Hermeneia

Lektüre philosophischer Texte in Zürich

Nature

Philosophische Lesegruppe Hermeneia

Wer wir sind ... 11.11.2020

Wir sind eine Lesegruppe, die sich einmal im Monat in Zürich trifft, um gemeinsam philosophische Texte zu lesen. Die Auswahl der Texte erfolgt in gemeinsamer Absprache aufgrund von Vorschlägen der Teilnehmenden. Zur Vorbereitung der Sitzung lesen alle den Text und jemand präsentiert eine Lesehinsicht in einem einleitenden kurzen Vortrag, um die Sitzung zu lancieren. Interessiert? Bitte melde Dich bei uns: Kontakt . Wir freuen uns!


NÄCHSTE SITZUNG

Oktober 2021

Donnerstag 28.10.2021 19.00 - "Live" Sitzung an dem per Mail bekanntgegebenen Ort

Jean-Luc Nancy, Hegel, L'inquétude du négatif, Kap. "Tremblement" bis zum Schluss, Hachette, 1997
Jean-Luc Nancy, Hegel, Die Unruhe des Negativen, Kap. "Zittern" bis zum Schluss, diaphanes 2011

WEITERE SITZUNGEN 2021

25.11./ 16.12.

WEITERE SITZUNGEN 2022

27.1./ 24.2./ 31.3./ 28.4.